top of page
Suche
  • Autorenbildheutemalindisch

Baingan Bharta - Rauchgeröstetes Auberginenpüree nach indischer Art




Rauchgeröstetes Auberginenpüree mit indischen Gewürzen, oder auch Punjabi Baingan Bharta, ist ein sehr beliebtes Gericht in Nordindien und auch einer meiner persönlichen Favoriten.

Dieses rauchige Baingan Bharta ist ein köstliches Auberginenpüree nach indischer Art, welches sich hervorragend mit Chapatis oder Parathas servieren lässt. Es ist vegan, glutenfrei und in 30 Minuten fertig.


Was ist Baingan Bharta?

Baingan Bharta ist im Grunde ein feuergeröstetes Auberginenpüree, das mit Gewürzen gekocht wird. Es gibt verschiedene Arten, dieses Bharta (Bharta = Püree) zuzubereiten, aber dies ist die gebräuchlichste Art und diejenige, die du in indischen Restaurants findest.


In gewisser Weise ist es geschmacklich vergleichbar mit Baba Ganoush ohne Tahini und Olivenöl. Baingan Bharta oder Auberginen-Bharta ist ein rauchig-geröstetes Auberginenpüree nach indischer Art. Die ganze Aubergine wird über direkter Flamme geröstet, bis sie weich und rauchig ist, und dann wird das Fruchtfleisch mit milden Gewürzen gekocht.


Es gibt viele regionale indische Varianten der Zubereitung von Baingan Bharta. Nicht nur die Gewürze und Kräuter variieren, einige Variationen fügen auch gekochte/gedämpfte grüne Erbsen hinzu, während andere mit Joghurt versetzt sind. In wieder anderen Variationen werden die Tomaten manchmal weggelassen.


Baingan Bharta wird in verschiedenen Regionen auf viele verschiedene Arten zubereitet. In Maharashtra heißt es Vangyache Bharit, Chokha in Bihar und Kathirikai Gothsu in Tamil Nadu. Das Rezept, das ich heute teile, ist ein Baingan Bharta im Punjabi-Stil, das nicht nur in Indien, sondern auf der ganzen Welt beliebt ist.


Ich habe dieses authentische Punjabi-Rezept von der Schwiegermutter meines Freundes gelernt, die ausgezeichnetes Punjabi-Essen macht. Gelegentlich füge ich dem Auberginen-Bharta einige gedämpfte grüne Erbsen hinzu. Meine Familie liebt dieses Baingan Bharta einfach wegen seiner Einfachheit und seines Geschmacks.


Im Winter bereite ich dieses Bharta-Rezept so oft wie möglich zu, weil die saisonalen Auberginen viel nahrhafter und geschmacksintensiver sind als die, die in anderen Jahreszeiten erhältlich sind.


Wenn du es also noch nicht probiert hast, ist es an der Zeit, dieses köstliche Sabzi auszuprobieren. Es schmeckt fantastisch mit heißen Lachha Parathas, es passt aber auch gut zu Reis. Ich persönlich bevorzuge Chapatis , mit denen ich dann den ganzen Teller sauber polieren kann.


Zutaten für Baingan Bharta

Baingan – Es ist sehr wichtig, die richtige Aubergine zu finden. Wähle diejenigen mit fester und glänzender Haut. Es sollten keine Flecken oder Dellen darauf sein. Wähle die Aubergine mit einem Punkt unten und nicht mit einer Linie. Die mit einem Punkt ist die männliche Frucht mit weniger Samen.


Öl – Ich persönlich nutze gerne Senföl, da es einen schönen Geschmack hinzufügt und auch als sehr gesund gilt.


Grüne Chilis – Du kannst die Menge an grünen Chilis nach deinem Geschmack und deinem Gewürzgrad anpassen. Ich mag es scharf und gebe daher mehr Chilis dazu.


Gewürzpulver – Um den Geschmack noch weiter zu verbessern, werden wir einige

grundlegende alltägliche Gewürzpulver wie Korianderpulver, Kurkumapulver, rotes Chilipulver, Garam Masala Pulver und Aamchur (trockenes Mangopulver) hinzufügen.


Erbsen – Dies ist optional, aber ich mag die bissigen grünen Erbsen, die dem weichen Bharta hinzugefügt werden. Wenn du keine frischen Erbsen hast, kannst du auch gefrorene grüne Erbsen verwenden. Gebe die gefrorenen grünen Erbsen einfach für 5 Minuten in eine Schüssel mit warmem Wasser, gieße das Wasser weg und schon sind sie gebrauchsfertig. Wenn du frische Erbsen verwendest, koche sie in Wasser, bis sie weich sind, bevor du sie zum Bharta gibst.


Frischer Koriander – Koriander fügt jedem Gericht einen erfrischenden Geschmack hinzu. Garniere daher dein Bharta mit fein gehackten Korianderblättern.


Andere Zutaten – Wir brauchen auch einige Grundzutaten wie Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Tomaten und Salz, die zusammen den Geschmack dieses Bharta verbessern.


FAQs

Wie brät man Auberginen im Ofen für Baingan Bharta?

Die beste Art, die Aubergine zu rösten, ist über offenem Feuer, da sie so ihren rauchigen Geschmack erhält, aber du kannst sie alternativ auch in einem Ofen rösten.


Um Auberginen in einem Ofen zu rösten, heize den Ofen auf 200 Grad Celsius vor. Mache Schlitze in die Aubergine und drücke die Knoblauchzehen hinein, wie im Rezept unten beschrieben. Mit Öl bepinseln und auf ein Backblech legen. 15-20 Minuten braten, bis sie verkohlt sind, dann wenden und erneut 10-12 Minuten braten.


Du kannst deine Aubergine auch in eine Heißluftfritteuse geben. Einfach Auberginen halbieren und 20 Minuten bei 200 Grad Celsius in der Heißluftfritteuse braten.


Geht es auch ohne die Auberginen zu braten?

Um dein Baingan Bharta ohne vorab gebratene Auberginen zuzubereiten, wasche deine Baingan und schäle sie. Schneide sie dann in Würfel und koche diese mit ½ Tasse Wasser, bis die Würfel weich sind. Verwende diese dann anstelle von gerösteter Baingan, aber glaub mir, der Geschmack wird einfach nicht der gleiche sein.


Wie man Baingan in einer Pfanne kocht?

Baingan in Scheiben schneiden und in eine Pfanne geben. Mit Wasser bedecken und kochen, bis sie weich sind. Wenn sie fertig sind, lasse sie abkühlen und zerdrücke sie zu einem Püree. Wenn Baingan in der Pfanne gekocht werden, erhältst du allerdings nicht den rauchigen Geschmack.


Serviervorschläge

Du kannst dieses Baingan Bharta mit indischem Brot wie Chapatis, Tawa Paratha, Lachha Parathas oder Missi Roti servieren. Du kannst es auch als Beilage zu einer Reis-Dal-Kombination servieren.


Übrig gebliebenes Baingan Bharta kannst du ganz kreativ verwenden, indem du einfach alles in Mini-Tarte-Förmchen füllst und dann als Vorspeise servierst.


Aufbewahrungsvorschläge

Baingan Bharta hält im Kühlschrank 2 bis 3 Tage, wenn es in einem luftdichten Behälter aufbewahrt wird. Erhitze es vor dem Servieren in einer Pfanne oder Mikrowelle, bis es schön warm ist.


Baingan Bharta kann auch leicht eingefroren werden. Fülle es einfach in einen gefrierfesten Behälter und friere es für die spätere Verwendung bis zu 3 Monate lang ein. Taue es vor dem Gebrauch 2-3 Stunden auf der Küchentheke auf und stelle es dann in die Mikrowelle, bis es warm ist.


Zutaten für 4 Personen als Beilage

  • 1 große ganze Aubergine

  • 3-4 ganze Knoblauchzehen, geschält

  • 4 EL Senföl

  • 250 g Zwiebel, gehackt

  • 2 TL grüner Chili, gehackt

  • 2 TL Ingwerpaste

  • 250 g Tomaten, gehackt

  • 2 TL Korianderpulver

  • 1 TL Kurkumapulver

  • 1 TL rotes Kashmiri Chilipulver

  • ½ TL Garam Masala Pulver

  • 1 TL Aamchur (trockenes Mangopulver)

  • 1 TL Salz

  • 60 g grüne Erbsen, eingeweicht

  • 2 EL Koriander, gehackt

Anleitung

Um mit der Zubereitung von Baingan Bharta zu beginnen, röste zuerst die Aubergine. Wasche sie und wische sie mit einem Küchentuch ab. Mache 3-4 Schlitze mit einem Schälmesser überall hinein.


Stecke eine ganze geschälte Knoblauchzehe in jeden Schlitz. Das Rösten der Knoblauchzehen zusammen mit der Aubergine verleiht diesem Bharta einen sehr köstlichen Geschmack. Überspringe diesen Schritt also nicht. Die Aubergine vor dem Rösten mit etwas Öl bepinseln.

Halte die Aubergine auf der direkten Flamme und brate sie bei mittlerer Hitze von allen Seiten, bis die Haut schwarz und innen weich ist. Drehe sie während des Bratens alle 2-3 Minuten. Es dauert 10-12 Minuten, um sie richtig zu rösten. Um zu prüfen, ob die Aubergine gut geröstet ist, stecke ein Messer hinein. Das Messer sollte leicht in das Fruchtfleisch eindringen.


Hinweis – Das Braten der Aubergine über direkter Hitze verleiht ihr einen sehr schönen Rauchgeschmack. Daher empfehle ich, sie über direkter Flamme zu rösten. Du kannst sie aber auch in einem Ofen, einer Heißluftfritteuse oder einem Grill braten oder sogar in einem Schnellkochtopf dämpfen.

Die gerösteten Auberginen vom Herd nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen. Entferne die verbrannte Haut, indem du sie mit den Fingern abziehst. Den Strunk oben abschneiden. Wasche die geschälte Aubergine, um alle Spuren von verkohlter Haut zu entfernen. Schneide sie in zwei Hälften und entferne die Kerne. Das Fruchtfleisch mit den Fingern, einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken und beiseite stellen.

Erhitze einen Esslöffel Senföl in einer Pfanne. Für dieses Gericht eignet sich am besten eine gusseiserne Pfanne.


Füge gehackte Zwiebel und gehackte grüne Chilis hinzu und brate sie bei mittlerer Hitze, bis sie durchscheinend sind. Gib Ingwerpaste hinzu und koche alles für eine weitere Minute.

Füge nun 1 Tasse gehackte Tomaten hinzu und koche sie für 3-4 Minuten, bis sie matschig sind. In regelmäßigen Abständen weiter rühren.

Gib dann Korianderpulver, Kurkumapulver, rotes Kashmiri-Chilipulver, Garam Masala Pulver, Aamchur (trockenes Mangopulver) und Salz nach Geschmack zusammen mit ½ Tasse Wasser hinzu und brate alles eine Minute lang.

Gib grüne Erbsen und Auberginenpüree hinzu und mische alles gut.

Bei starker Hitze ein bis zwei Minuten kochen. Mit der Rückseite der Kelle weiter pürieren. Mit 2 EL gehacktem Koriander garnieren.

Baingan Bharta mit Chapatis oder Dal-Reis servieren.



Tipps

  • Verwende pralle, große Auberginen, um Baingan Bharta zuzubereiten. Stelle sicher, dass es sich um die Sorte mit weniger Samen handelt. Wirf die großen Kerne nach dem Rösten der Aubergine weg.

  • Um zu prüfen, ob die Aubergine von innen gekocht ist, stecke ein Messer hinein. Wenn das Messer leicht durchgeht, bedeutet dies, dass sie fertig ist.

  • Senföl verleiht diesem Gericht einen schönen scharfen Geschmack, aber du kannst es auch mit jedem anderen Öl zubereiten.

  • Das Hinzufügen von Erbsen zu deinem Bharta ist optional. Du kannst diesen Schritt jederzeit überspringen.

  • Du kannst auch eine Variation aus Kartoffel-Auberginen-Bharta machen. Dieses Baingan Aloo Bharta schmeckt genauso köstlich. Brate die Kartoffeln zusammen mit Baingan, um dieses Bharta zuzubereiten.

  • Das Rösten von ein paar Knoblauchzehen zusammen mit Auberginen verleiht dem späteren Gericht eine schöne Geschmackstiefe. Ich mache ein paar Schlitze in die Aubergine und stecke Knoblauchzehen in diese Schlitze.

  • Du kannst diesem Bharta auch gekochtes Rinderhackfleisch hinzufügen und Baingan-Hack-Bharta zubereiten. Vergiss nicht mehr Gewürze hinzufügen.




Ich freue mich von dir zu hören...

...wenn dir mein Blog gefällt, meine Rezepte dich inspirieren und deine Neugierde für die indische Küche geweckt wurde. Gib mir gerne eine Rückmeldung, wenn du deine Kocherfolge mit mir teilen möchtest oder einen Verbesserungsvorschlag hast. Ich freue mich über jedes freundliche Feedback. Ob über die Kommentarfunktion, Email, Facebook oder Instagram (am besten mit #heutemalindisch und @heutemalindisch taggen, dann kann dein Kocherfolg auch andere inspirieren).

0 Kommentare

Comments


bottom of page