top of page
Suche
  • Autorenbildheutemalindisch

Sirka Pyaz - eingelegte rote Zwiebeln nach indischer Art




Sirka Pyaz (eingelegte Zwiebeln) sind ultimatives Topping, Garnierung und Geheimzutat in der indischen Küche. „Sirka“ bedeutet auf Hindi Essig und „Pyaz“ bedeutet Zwiebeln.

Die eingelegten Zwiebeln verleihen jedem Gericht ein pikantes Finish, so wie ein Lieblingsaccessoire ein Outfit sofort aufwerten kann. Dies ist ein 1-2-3-Rezept, das du in der Woche zuvor, am Abend zuvor oder eine Stunde im Voraus zubereiten kannst.


Sirka Pyaz nehmen eine unglaubliche Textur an. Durch das Aufsaugen der scharf gewürzten Salzlake werden sie saftig, behalten aber trotzdem einen super Crunch. Sie verleihen so vielen Gerichten einen unvergleichlichen Geschmack und eine wunderschöne Magentafarbe!


Sirka Pyaz, eingelegt mit schwarzen Pfefferkörnern und Koriandersamen, passt sehr gut zu nordindischen Gerichten wie Currys, Dals und Biryanis. Ihre Säure, ein Hauch von Gewürzen und subtile Süße, ergänzen perfekt reichhaltige oder würzige Gerichte und sie können jedes Gericht aufpeppen, das ein wenig Pfiff braucht!


Sirka Pyaz - Textur, Geschmack und Farbe

Eingelegte rote Zwiebelscheiben haben eine süchtig machende Textur. Sie sind zart, mit einem frischen, knusprigen Biss. Sie sind saftig mit Salzlake und verleihen jedem Gericht eine gewisse Säure, dezente Süße und einen brillanten Farbtupfer. Sirka Pyaz verleihen allem, von Burgern über Biryanis, Dals, Tacos, Sandwiches, Wraps und Salaten, einen besonderen Geschmack. Dieses tiefe Magenta-Pink sieht auf dem Teller so hübsch aus!


Warum wir Inder Sirka Pyaz lieben?

  • Eine gesunde und köstliche Art, mehr Gemüse in deiner Ernährung aufzunehmen.

  • Super einfaches und natürliches Rezept. Wir wissen gerne, was in unseren Lebensmitteln steckt und was nicht. Es enthält keine chemischen Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe oder Farbstoffe.

  • Der Zusatznutzen von Essig in der Ernährung: Essig hilft bekanntermaßen dabei, den Blutzucker zu regulieren und Heißhungerattacken einzudämmen.

  • So schnell und einfach zuzubereiten, im Gegensatz zur traditionellen Konservierungsmethode, die spezielle Techniken und Geräte erfordert.

  • Verschönert jedes Gericht mit einem Hauch von Geschmack und einer atemberaubenden rosa Farbe.

  • Gäste sind immer wieder beeindruckt von hausgemachten Sirka Pyaz.

Speisekammerfreundliches Rezept

Für dieses Rezept werden nur wenige Grundnahrungsmittel benötigt, um mehrere Chargen herzustellen, und die Zutaten selbst sind kostengünstig. Wenn du diese eingelegten Zwiebeln einmal probiert hast, wirst du nie mehr darauf verzichten wollen! Ich würde zwar nicht empfehlen, übrig gebliebene Salzlake zu verwenden, um eine neue Charge herzustellen, aber du kannst sie dort verwenden, wo du normalen Essig verwenden würdest. Bewahre die Lake gekühlt auf und nimm sie her, wenn du das nächste Mal eine Vinaigrette für Salat zubereitest!


FAQs

Muss ich eine Mandoline benutzen?

Die Verwendung einer Mandoline hilft sicherzustellen, dass die Zwiebelscheiben dünn und gleichmäßig groß sind. Ich finde, es macht das Schneiden sehr schnell und einfach. Denke daran, immer den Schneideschutz zu verwenden, der mit der Mandoline geliefert wird, um deine Finger zu schützen. Wenn du keine Mandoline hast, schneide einfach die geschälte rote Zwiebel in zwei Hälften und schneide sie der Länge nach in dünne Halbmonde. Dies ist ein sehr nachsichtiges Rezept, also keine Sorgen😉.


Muss ich ein Glas verwenden?

Gläser sind sehr empfehlenswert, da sie die heiße Salzlake gut vertragen können und es bleiben keine Flecken. Außerdem nehmen sie die Aromen oder Gerüche des Inhalts nicht dauerhaft auf.


Kann ich übrig gebliebene Salzlake wiederverwenden?

Obwohl ich nicht empfehlen würde, übrig gebliebene Salzlake zu verwenden, um eine neue Charge herzustellen, da sie nicht den gleichen Säuregehalt hat, kannst du sie überall dort verwenden, wo du normalen Essig verwenden würdest. Probiere es aus, wenn Sie das nächste Mal eine Vinaigrette für Salat zubereitest 😄.


Kann ich auch Meersalz zum Einlegen verwenden?

Pökelsalz wird häufig für Konserven- und Pökelrezepte verwendet. Ich verwende gerne Meersalz, da ich es immer in meiner Küche habe. Genau wie Pökelsalz enthält Meersalz keine Zusätze oder Trennmittel, die helfen, die Salzlake klar zu machen.


Serviervorschläge

Diese knusprig-würzigen eingelegten Zwiebeln können mit so vielen Gerichten kombiniert werden. Hier sind ein paar Ideen:

Indische Gerichte: Butter Chicken, Paneer Tikka, Tandoori Chicken, gerösteter Tandoori-Blumenkohl, Tandoori-Lachs, Dal Makhani oder Biryani.

Burger: Masala-Kichererbsen-Burger, Hähnchen-Masala-Burger

Wraps und Sandwiches: Paneer Kathi Rolls, Chicken Kathi Rolls oder Bombay Sandwich.


Aufbewahrungsvorschläge

Bewahre die eingelegten Zwiebeln gekühlt in einem luftdichten Glasgefäß 2 bis 3 Wochen auf.


Dies ist ein super einfaches „ruck-zuck-fertig“ Rezept. Einfach die Salzlake zubereiten, die Zwiebeln in Scheiben schneiden, in ein Glas geben, abkühlen lassen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Verwendung einer Mandoline zum Schneiden der Zwiebeln macht diesen Vorgang noch schneller! Die Zwiebeln müssen nicht vorgekocht werden und es ist kein Einmachen erforderlich. Sirka Pyaz sind in einer Stunde fertig zum Genießen und können bis zu 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.


Zutaten für 4 Personen

  • 1 große rote Zwiebel

Für die Salzlake:

  • ½ Tasse Tafelessig

  • ½ Tasse Wasser

  • 1 TL schwarze Pfefferkörner

  • 1 TL Koriandersamen

  • 1 TL Meersalz

  • 1 TL Zucker (optional)

Anleitung

Die Zutaten für die Salzlake in einen kleinen Topf geben und kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Die roten Zwiebeln mit einer Mandoline in dünne Scheiben schneiden.Die geschnittenen Zwiebeln in ein Glasgefäß geben.

Gieße die Lake über die geschnittenen Zwiebeln.

Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann das Glas verschließen und vor dem Servieren mindestens eine Stunde lang kühl stellen.

Zum Servieren abtropfen lassen. Bewahre die Reste der eingelegten Zwiebeln gekühlt in einem luftdichten Glasgefäß 2 bis 3 Wochen auf.


Tipps

  • Mit diesem Rezept kannst du auch Möhren sowie Rüben einlegen.





Ich freue mich von dir zu hören...

...wenn dir mein Blog gefällt, meine Rezepte dich inspirien und deine Neugierde für die indische Küche geweckt wurde. Gib mir gerne eine Rückmeldung, wenn du deine Kocherfolge mit mir teilen möchtest oder einen Verbesserungsvorschlag hast. Ich freue mich über jedes freundliche Feedback. Ob über die Kommentarfunktion, Email, Facebook oder Instagram (am besten mit #heutemalindisch und @heutemalindisch taggen, dann kann dein Kocherfolg auch andere inspirieren).

0 Kommentare

Comments


bottom of page