top of page
Suche
  • Autorenbildheutemalindisch

Haldi Doodh - goldene Kurkumamilch




Haldi Doodh, goldene Kurkumamilch, ist ein ayurvedisches indisches Getränk, das in weniger als 10 Minuten aus 4 Zutaten zubereitet wird. Es hat unglaubliche entzündungshemmende Eigenschaften und ist großartig, um die Immunität zu stärken. Diese Kurkumamilch eignet sich hervorragend für die Grippesaison und zum Aufbau von Immunität bei Kindern und Erwachsenen.


Kurkuma ist eine super Zutat in der Küche. Seine entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften sind seit Generationen beliebt. Inder haben jedes Jahr Tonnen von Kurkuma konsumiert, und jetzt hat sich auch der Rest der Welt angeschlossen.


Kurkuma ist ein einfaches Kraut, das als fein gemahlenes Pulver erhältlich ist und in der indischen Küche jeden Tag verwendet wird. Wir aromatisieren unsere Dals und Currys mit Kurkumapulver. Außerdem legen wir es ein und genießen es zu unseren Mahlzeiten als Achaar (Pickle).


Wir verwenden Kurkuma als natürliches gelbes Färbemittel auf Pflanzenbasis für einfache Aufgaben wie das Binden und Färben, das Herstellen von Farben für Kinder und so weiter. Es ist großartig, dass dieses Gewürz jetzt in so vielerlei Hinsicht beliebt ist. So ist es schön, Kurkuma in den Gängen großer Geschäfte, in Flaschen als Kurkuma-Latte und in Desserts wie Panna Cotta zu sehen.


Für mich ist es eine sehr erfreuliche Entwicklung, dass eine essenzielle Zutat der indischen Küche so viel Bedeutung bekommt.


Haldi Doodh wird als ayurvedische Medizin verwendet, um mehrere Beschwerden zu heilen, darunter Husten und Erkältung, Gelenk- und Muskelschmerzen, Halsschmerzen, verstopfte Nebenhöhlen usw.Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften und anderer gesundheitlicher Vorteile gewinnt Haldi Doodh auch in der westlichen Welt an Popularität.


In westlichen Ländern als goldene Kurkumamilch oder Kurkuma-Latte beliebt, ist es nichts anderes als eine Mischung aus gemahlenem Kurkuma und Milch. Für Wärme und Süße wird eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer und etwas Honig hinzugefügt.


Du kannst anstelle von Kurkumapulver auch frische Kurkumawurzeln verwenden, um den Geschmack und die Vorteile hervorzuheben. Dieses heilende Getränk ist würzig, kräftig und hat erdige Aromen. Es ist großartig, um Erkältung, Grippe oder Fieber zu behandeln.


Genieße ein warmes Glas dieses beruhigenden Haldi Doodh, bevor du schlafen gehst, es wird dir helfen, dich nach einem langen Tag zu entspannen.


Einige Leute fügen dem Haldi Doodh Rezept ein wenig Fett (z.B. Kokosöl) hinzu, da laut Ayurveda die Aufnahme von Curcumin (der hellgelben Chemikalie, die von Kurkuma produziert wird) im Körper besser ist, wenn es mit etwas Fett gemischt wird.


Aber in diesem speziellen Rezept enthält Milch viel eigenes Fett, sodass kein zusätzliches Fett hinzugefügt werden muss. Aber wenn du dich damit wohler fühlst, füge einen ½ Teelöffel Kokosöl hinzu, während du dieses Getränk zubereitest.


Vorteilhafte Eigenschaften von Haldi Doodh

Kurkuma hat viele medizinische Eigenschaften und ist seit langem ein fester Bestandteil der indischen Küche. Das regelmäßige Trinken von warmer Kurkumamilch hat immense Vorteile und ist daher ein Teil meiner normalen Ernährung. Hier sind ein paar gesundheitliche Vorteile von diesem goldenen Milch Getränk:

• Es ist ein großartiger Immunitätsverstärker

• Bekämpft bakterielle und virale Infektionen

• Wirkt entzündungshemmend

• Lindert Beschwerden und Schmerzen

• Reich an Antioxidantien

• Heilt Halsschmerzen, Husten und Erkältung

• Entgiftet die Leber und verbessert die Darmgesundheit

• Hilft dabei, gut zu schlafen


Zutaten für Haldi Doodh

Milch: Das Rezept braucht offensichtlich Milch :-). Von den Milchoptionen wie vollfett, 1,5% und Magermilch bis hin zu Nichtmilchprodukten wie Hafer, Soja und Mandeln sind alle für das Rezept geeignet. Ich verwende für dieses Getränk gerne Vollmilch. Sie macht alles cremig und reichhaltig.


Kurkuma: Für dieses Rezept eignet sich am besten frischer Kurkuma, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Wasche den frischen Kurkuma sehr gut. Reibe ihn mit der Haut oder nach dem Schälen. Vergiss nicht Handschuhe zu tragen, wenn du mit frischen Wurzeln arbeitest, da dies einen gelben Fleck auf den Händen hinterlässt, der Tage zu sehen ist.


Wenn frischer Kurkuma nicht in Saison oder unzugänglich ist, verwende Kurkumapulver. Achte darauf, ein qualitativ hochwertiges Bio-Kurkumapulver zu verwenden, um die besten Effekte zu erzielen.


Honig: Dies ist eine optionale Zutat und kann auch durch Zucker oder Ahornsirup ersetzt werden. Die Milch kann auch ohne Honig zubereitet werden. Aber wenn du in deiner Milch etwas Süße haben möchtest, füge etwas Honig hinzu.


Schwarzes Pfefferpulver: Schwarzes Pfefferpulver verleiht diesem Getränk eine schöne Schärfe und Wärme.


Ich füge oft einige Gewürze wie Kardamom, Muskatnuss, Zimt und schwarzen Pfeffer hinzu. Sie können als Ganzes hinzugefügt und mit der Milch oder in Pulverform aufgekocht werden.

Viele Leute fügen der Milch auch Ingwer hinzu. Wir haben viel Ingwer in unserem Tee und deshalb verzichten wir hier darauf. Fühl dich aber frei, Ingwer hinzuzufügen.


Variationen

  • Du kannst deinem Kurkuma-Milchrezept auch Gewürze wie gemahlenen Zimt, gemahlenen langen Pfeffer (Pipli), gemahlene Muskatnuss, geriebenen frischen Ingwer (oder gemahlenen Ingwer) und Kardamompulver für zusätzlichen Geschmack und Nährstoffe hinzufügen. Dann hast du Masala Haldi Doodh :-).

  • Ein paar Kesar (Safranfäden), die diesem Getränk hinzugefügt werden, erhöhen nicht nur den Nährwert, sondern machen es auch köstlicher.

  • Ein paar Mandeln und Cashewnüsse 30 Minuten in Milch einweichen. Mahle sie, um eine glatte Paste zu erhalten, und füge diese Paste deiner Kurkumamilch hinzu, um sie noch köstlicher zu machen.


FAQs

Kann Kurkumamilch täglich verzehrt werden?

Kurkumamilch kann einmal täglich ohne Nebenwirkungen getrunken werden. Tatsächlich stärkt regelmäßiges Trinken dein Immunsystem und macht dich körperlich und geistig stärker.


Achte jedoch darauf, es nicht zu übertreiben, da es Nebenwirkungen haben kann, wenn es im Übermaß eingenommen wird.


Wann ist die beste Zeit, um goldene Milch zu trinken?

Du kannst sie zu jeder Tageszeit trinken, aber ich serviere sie gerne morgens nach dem Frühstück! Es wird auch empfohlen, sie direkt vor dem Schlafen zu konsumieren, um einen guten Schlaf zu fördern.


Wie viel Kurkuma kann man an einem Tag zu sich nehmen?

Man kann 500 Milligramm Kurkuma pro Tag konsumieren. Ein bis zwei Gläser Haldi Doodh pro Tag sind also grundsätzlich gut für die Gesundheit.


Wie macht man Haldi Doodh gegen Husten?

Um Haldi Doodh gegen Husten zuzubereiten, füge 3–4 zerstoßene schwarze Pfefferkörner, 2–3 zerdrückte Nelken, ein 2,5 cm großes Stück Zimtstange (zerdrückt), 5–6 Tulsiblätter (indische heilige Basilikumblätter) dem normalen Rezept hinzu und kochen die ganze Milch für 10-15 Minuten.


Abseihen und warm trinken. Du kannst dieser Zubereitung auch etwas trockenes Ingwerpulver hinzufügen.


Aufbewahrungsvorschläge

Haldi Doodh hält sich im Kühlschrank 3 bis 4 Tage in einem verschlossenen Glas.

Erwärme sie vor dem Servieren in einer Pfanne oder der Mikrowelle. Achte darauf, Honig erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen, da er seine guten Eigenschaften verliert, wenn er erhitzt wird.


Das Schöne an dem Rezept ist, dass es super einfach ist es von Grund auf frisch zuzubereiten, und dass es in weniger als 10 Minuten fertig ist. Es ist seit Generationen ein Familienrezept! Wir alle haben es geliebt und genießen es bis heute.


Zutaten für 2 Portionen

  • 5cm Stück frischer Kurkuma oder 2 TL Kurkumapulver

  • 2 Tassen Milch

  • ¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 2 TL Honig

Anleitung

Frischen Kurkuma waschen und reiben, falls verwendet. Er kann geschält oder mit Haut sein.

Um Haldi Doodh mit Kurkumapulver zuzubereiten, ersetze 2 TL geriebenen frischen Kurkuma durch 1 TL Kurkumapulver.

2 EL Wasser in einen Topf geben. Dadurch wird verhindert, dass Milch am Topf klebt.

Milch in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und zum Kochen bringen. Häufig umrühren, damit die Milch nicht am Topfboden anbrennt.


Sobald die Milch kocht, reduziere die Hitze auf niedrig.Geriebenen frischen Kurkuma oder Kurkumapulver und schwarzen Pfeffer einrühren und 2-3 Minuten kochen lassen. Häufig umrühren, damit die Milch nicht anbrennt.

Die goldene Milch mit einem Teesieb in eine Kanne oder einen großen Messbecher abseihen.

Honig hinzufügen und gut vermischen.

Gieße die heiße Milch aus etwas Abstand in die Servierbecher, um obenauf zu schäumen. Eine Prise Kurkumapulver darüber streuen und sofort servieren.


Tipps

  • Diese Kurkumamilch kann auch mit frischem Kurkumapulver zubereitet werden.

  • Pflanzliche Milch oder laktosefreie Milch eignet sich auch gut für dieses Rezept.

  • Du kannst auch ¼ TL gemahlenen Zimt, und 4-5 grob gemahlene Kardamomkapseln für zusätzlichen Geschmack und Nährstoffe hinzufügen, diese Variante nennt sich dann Masala Haldi Doodh.



Ich freue mich von dir zu hören...

...wenn dir mein Blog gefällt, meine Rezepte dich inspirien und deine Neugierde für die indische Küche geweckt wurde. Gib mir gerne eine Rückmeldung, wenn du deine Kocherfolge mit mir teilen möchtest oder einen Verbesserungsvorschlag hast. Ich freue mich über jedes freundliche Feedback. Ob über die Kommentarfunktion, Email, Facebook oder Instagram (am besten mit #heutemalindisch und @heutemalindisch taggen, dann kann dein Kocherfolg auch andere inspirieren).

0 Kommentare

Comments


bottom of page